Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich würde auch mehr nehmen»

Martin Bäumle wünscht sich, das letzte AKW eigenhändig abzuschalten. Foto: Dominic Büttner (Lunax)

Wo zeigt sich Ihre Eitelkeit?

Was haben Sie immer in Ihrem Kühlschrank?

Welches Talent hätten Sie gern?

In welcher Situation wären Sie lieber eine Frau?

Das liebste Kleidungsstück in Ihrem Schrank?

Wann haben Sie das letzte Mal bedauert, Ihr Handy nicht ausgeschaltet zu haben?

Ihr Lieblingssong? Und warum?

Wohin gehen Sie in der Stadt, wenn Sie alleine sein wollen?

Eindrücklichste Zürcher Figur, lebend oder tot?

Welche Partei würden Sie wählen, wenn es Ihre eigene nicht gäbe?

Wie lange brauchen Sie nach den Ferien, bis Sie sich in Zürich das erste Mal nerven – und worüber?

Wann haben Sie das letzte Mal getanzt?

Sie stecken im Lift fest: Welchen politischen Gegner wünschen Sie sich als Gesellschaft?

Verdienen Sie genug? Und wieviel?

Wann findet einen das Glück?

Weshalb sind Sie kein Veganer?

Welchen Sinn sehen Sie darin, Kinder auf die Welt zu bringen?

Gibt es einen Zürcher Politiker, dessen Rückzug aus der Politik Sie mit Hoffnung erfüllen würde? Oder halten Sie keinen für unersetzbar?

Sie haben drei – politische – Wünsche frei: Welche und in welcher Reihenfolge (Stichworte genügen)?

Erzählen Sie uns einen Witz!