Zum Hauptinhalt springen

Alles sehr befremdlich

Schlafen in fremden Betten, lesen in fremden Büchern, essen aus fremden Tellern – es gibt Grenzen, die wir regelmässig übertreten. Ein Brevier der kleinen und grossen Übergriffe.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erwies sich beim Treffen mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga als Fremdkussmonster. Foto: Reuters
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erwies sich beim Treffen mit Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga als Fremdkussmonster. Foto: Reuters

Die SVP mag Grenzen. Was sie weniger mag, sind fremde Richter, fremdparteiliche Bundesrätinnen und Fremdküsser. Was sie am allerwenigsten mag: fremde Fremdküsser. So wie Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission und Fremdkussmonster. Das Bild, auf dem er sich Simonetta Sommarugas annimmt, nutzt die SVP geschickt für ihre Zwecke. «Wähle lieber SVP!», schreibt sie in einem Inserat daneben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.