Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zuckerberg will Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen

Er wolle Holocaustleugner nicht verteidigen, sagt Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Gesperrt werden sollen sie dennoch nicht. (Archivbild, 24. Mai 2018)
1 / 5

Holocaust-Leugner werden nicht gesperrt

Verbreitung von falschen Informationen stoppen

sda/afp/scl