Zum Hauptinhalt springen

Probleme mit einem MotorZirkus Knie musste Nachmittagsvorstellung absagen

Am Sonntag fiel die Knie-Nachmittagsvorstellung in Bern aus. Grund war ein technisches Problem.

Weil ein Motor ausfiel, musste eine Vorstellung des Zirkus Knie in Bern abgebrochen werden.
Weil ein Motor ausfiel, musste eine Vorstellung des Zirkus Knie in Bern abgebrochen werden.
Foto: Beat Mathys

Der Zirkus Knie, der momentan auf der Berner Allmend gastiert, musste am Sonntag seine Nachmittagsvorstellung wegen einer technischen Störung ausfallen lassen.

Wie der Zirkus auf Anfrage dieser Zeitung mitteilt, war ein Motor bei der Wasserbühne stecken geblieben. Man verfüge zwar über einen Ersatzmotor, aber dessen Vermietungsfirma habe es versäumt, die entsprechende Software upzudaten.

Die Störung habe die ganze Bühne blockiert, was zum Glück erst gegen Ende der Morgenshow passiert sei. Der Fehler könne aber einfach behoben werden. Für Artistinnen, Tiere und Publikum habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Die ausgefallene Vorstellung wird am Mittwoch um 17 Uhr nachgeholt.

ske