Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Maultier im Porträt«Zeigt der Mensch Schwächen, übernimmt es selbst die Führung»

Ein Pferd? Nein, ein Maultier. Der Vater dieses Tieres auf dem Hof von Marco Gentinetta in Visp ist ein Eselhengst, die Mutter ein Pferd. Die langen Ohren erinnern an den Esel, die Grösse ähnelt eher der eines Pferdes.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin