Zum Hauptinhalt springen

Vor dem Restart der Super LeagueYB-Matchtag-Fahne wurde demontiert

Am Freitag Ende Nachmittag musste die Matchtag-Fahne von YB, die an der Fassade des Gebäudes am Kornhausplatz 7 hing, von Bernmobil demontiert werden und wurde dabei beschädigt.

Das Video zeigt, wie ein Mitarbeiter von Bernmobil die Fahne bei der Demontage zerreissen muss.
Video: Leserreporter

Der Anblick der Fassade am Kornhausplatz 7 hat heute Freitag so manches YB-Fanherz höher schlagen lassen. Der Club hatte die übergrosse Matchtag-Fahne, die in der Meister-Saison 2017/2018 praktisch bei jedem Heimspiel irgendwo in der Stadt Bern aufgehängt wurde, reaktiviert. «Für dieses spezielle Spiel nach fast vier Monaten Pause haben wir die Fahne wieder rausgenommen», sagt Daniel Marti, Leiter Marketing bei YB.

Geplant sei gewesen, die Fahne nach 18 Uhr wieder zu entfernen. Wegen des Regens wurde die Fahne jedoch immer schwerer. «Bernmobil befürchtete, dass die Fahne sich in den Leitungen verheddern könnte.» Deshalb demontierten Bernmobil und YB die Fahne bereits vor 17 Uhr. «Dabei musste der Stoff zerschnitten werden, jedoch den Nähten entlang, so dass sie wieder repariert werden kann», sagt Marti.

Bei einem allfälligen erneuten Meistertitel für YB sollte dem Einsatz der Fahne also nichts im Wege stehen.

sih