Zum Hauptinhalt springen

Champions League-QualifikationYB leidet – und jubelt doch

Mit einem 3:1-Sieg gegen Klaksvik qualifiziert sich YB für die 3. Runde der Champions-League-Qualifikation. Lange fanden die Berner kein Mittel gegen die Abwehr der Färinger und gerieten selbst mehrfach in Bedrängnis. Schliesslich fand der Schweizer Meister aber die Lücke. Nsames Treffer brachte den Befreiungsschlag und läutete den Sieg der Berner ein.
Die ersten 20 Minuten dominieren die Berner gegen Klaksvik klar. Sie lassen Ball und Gegner laufen, suchen vergeblich die Lücke in der Abwehr der Färinger. Klaksvik macht hinten die Räume eng, YB kommt kaum zum Abschluss.
1 / 7

Unsanfter Einschnitt

3. Runde in einem Spiel