Zum Hauptinhalt springen

Vor dem Spiel beim FCZYB im turbulenten Endspurt – wie lange geht das noch gut?

Am Mittwoch Servette, am Samstag der FCZ und irgendwo immer dazwischen: der FC St. Gallen. Eigentlich wäre es ein spannendes Meisterschaftsfinale für die Young Boys. Aber die Unwägbarkeiten wegen Corona nehmen zu.

Kopfzerbrechen im Saisonfinale: Fabian Lustenberger zieht sich gegen Servette eine Platzwunde zu. Die Mannschaft des YB-Captains steht vor ungewissen Wochen.
Kopfzerbrechen im Saisonfinale: Fabian Lustenberger zieht sich gegen Servette eine Platzwunde zu. Die Mannschaft des YB-Captains steht vor ungewissen Wochen.
Bild: Peter Schneider (Keystone)

2020 hört einfach nicht auf, ein Jahr zu sein, in dem man sich pausenlos die Augen reiben möchte. Obwohl, das sollte man ja derzeit auch lieber sein lassen. Kratzen wir uns also ausgiebig am Kopf und fragen uns mit Blick auf die Super League: Wie lange geht das noch gut?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.