Zum Hauptinhalt springen

FCB unterliegt 1:2Spielmann schiesst YB zum Cupsieg und zum Double

Die BSC Young Boys besiegen den FC Basel im Cupfinal dank einem späten Treffer von Marvin Spielmann mit 2:1. Für die Berner ist es das zweite Double der Vereinsgeschichte nach 1958.

YB holt sich den Cupsieg und das Double
Marvin Spielmann schiesst die Young Boys mit seinem Treffer zum 2:1 ins Glück (Video: SRF).

Um 19:22 Uhr ist es geschafft. Die Young Boys schlagen den FC Basel im 95. Cupfinal 2:1 und holen den ersten Cupsieg seit 33 Jahren und das erste Double seit 1958.

Die Basler hatten besser in die Partie gefunden. Valentin Stocker tauchte bereits nach fünf Minuten erstmals vor YB-Goalie David von Ballmoos auf, und nach einer knappen halben Stunde bejubelte der Basler Captain die vermeintliche Führung. Der Treffer wurde aber aufgrund einer Offsideposition von Silvan Widmer aberkannt. Kurz vor der Pause legte der FCB doch noch vor. Omar Alderete köpfelte einen Eckball ins Tor und bestrafte einen bis dahin pomadigen Auftritt des Meisters.

Basel geht gegen YB kurz vor der Pause in Führung
Basels Alderete bringt seine Farben gegen YB nach einem Eckball per Kopf in Front (Video: SRF).

YB zeigt nach der Pause eine Reaktion

Die Equipe von Gerardo Seoane kam aber deutlich aktiver aus der Kabine und dank Topskorer Jean-Pierre Nsame schon fünf Minuten nach der Pause zum Ausgleich. Der Kameruner vollendete eine schöne Kombination über mehrere Stationen.

Nsame gelingt wenige Minuten nach der Pause der Ausgleich
Jean-Pierre Nsame braucht nach einer Traumkombination der Berner nur noch zum 1:1 einzuschieben (Video: SRF).

In der Folge blieben die Berner das spielbestimmende Team, ohne jedoch zwingende Chancen herausspielen zu können. Dann kam Guillaume Hoarau und avancierte in seinem letzten Auftritt für YB kurz nach seiner Einwechslung beinahe zum Helden. Der Schuss des Franzosen prallte aber an den Pfosten. Als schon alles auf ein Penaltyschiessen hindeutete, überraschte der eingewechselte Marvin Spielmann in der 89. Minute mit seinem Schuss FCB-Goalie Djordje Nikolic und traf zum umjubelten zweiten Treffer für die Young Boys, die damit nach Jahren bitterer Niederlagen und Enttäuschungen endlich auch wieder die Cuptrophäe in die Höhe stemmen können. Der FCB verpasste es derweil, Trainer Marcel Koller in seinem letzten Spiel ein Abschiedsgeschenk zu machen. (sis)

Telegramm

Basel – Young Boys 1:2 (1:0)

Wankdorf, Bern. – SR Schärer.

Tore: 42. Alderete (Frei) 1:0. 50. Nsame (Aebischer) 1:1. 89. Spielmann (Camara) 1:2.

Basel: Nikolic; Widmer, Van der Werff, Alderete, Petretta; Frei, Marchand (80. Cömert); Stocker (86. Campo), Van Wolfswinkel, Pululu; Ademi.

Young Boys: Von Ballmoos; Lefort, Camara, Lustenberger (49. Zesiger), Garcia (82. Spielmann); Sulejmani (66. Gaudino), Aebischer, Martins (66. Sierro), Moumi Ngamaleu (82. Hoarau); Fassnacht, Nsame.

Bemerkungen: Basel ohne Cabral, Ramires (Quarantäne), Xhaka und Zuffi (beide verletzt). Young Boys ohne Meschack, Lauper und Petignat (alle verletzt). 80. Kopfball an den Pfosten von Hoarau. Verwarnungen: 5. Martins (Foul). 12. Widmer (Foul). 62. Marchand (Foul). 68. Ademi (Foul). 69. Garcia (Foul). 74. Moumi Ngamaleu (Reklamieren). 74. Van der Werff (Foul).

Young Boys

Young Boys
2 : 1

Basel

Basel

LIVE TICKER BEENDET

Schlussfazit

Was für ein packender und umkämpfter Final des Schweizer Cups 2020! YB dreht das Spiel nach anfänglichem Rückstand doch noch und gewinnt mit 2:1. Das entscheidende Tor erzielt Marvin Spielmann erst wenige Minuten vor Schluss. In der 89. Minute schiesst er die Berner ins Glück!

YB schreibt damit Geschichte, denn sie holen sich das erste Double seit 62 Jahren. Der Sieg der Berner geht aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte in Ordnung. Für die Basler hingegen geht die Saison damit mit einer weiteren Enttäuschung zu Ende.

Ich danke Ihnen fürs Mitlesen und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntagabend.

Spielende

Das Spiel ist aus! YB gewinnt den Schweizer Cup 2020!

89. Minute
Tor

Tooooooor für YB! Ist das die Entscheidung? Marvin Spielmann schliesst von der Strafraumgrenze einfach mal ab und trifft! Nikolic im Basler Tor macht dabei keine gute Figur. YB ist damit nur noch wenige Minuten vom geschichtsträchtigen Double entfernt!

Das entscheidende 2:1 durch Spielmann
Marvin Spielmann schiesst die Young Boys mit seinem Treffer zum 2:1 ins Glück (Video: SRF).
85. Minute
Auswechslung

Mittlerweile hat Stocker auf Basler Seite das Feld verlassen. Campo übernimmt für ihn.

85. Minute
Pfostenschuss für YB

Pfostenschuss für YB! Der eingewechselte Hoarau macht hier beinahe das YB-Märchen perfekt. Sein Kopfball landet jedoch am Pfosten. Glück für den FCB!

82. Minute
Auswechslung

Es folgen Wechsel en masse. Bei Basel kommt Cömert für Marchand, bei YB kommt Spielmann für Garcia und: Gerardo Seoane wechselt tatsächlich noch Hoarau ein! Die YB-Legende darf noch für einige Minuten ran!

80. Minute
Ademi mit der nächsten Möglichkeit

Nach einem harten Einsteigen von Ademi lässt der Schiedsrichter das Spiel laufen, Ademi kommt danach gleich selbst zum Abschluss. Aber Von Ballmoos klärt.

76. Minute
Kommt es zum Elfmeterschiessen?

Die letzte Viertelstunde ist angebrochen. Aufgrund der Ausnahmesituation rund um das Coronavirus und die damit verbundenen vielen Spiele würde es nicht zu einer Verlängerung, sondern direkt zum Penaltyschiessen kommen.

74. Minute
Gelbe Karte

Ngamaleu will einen Freistoss und reklamiert beim Schiedsrichter ein wenig zu heftig. Dafür gibt es gelb. Nur wenig später sieht auch der Balser Van der Werff gelb wegen Trikotziehen.

Das 1:0 im Video

Nachträglich liefern wir Ihnen hier noch das 1:0 für den FCB durch Alderete in der 42. Minute:

Basel geht 1:0 in Führung
FC Basel gegen BCS Young Boys (Video: SRF)
69. Minute
Gelbe Karte

Es folgen gleich zwei gelbe Karten. Erst steigt Ademi auf Seiten des FCB etwas zu hart ein, wenige Augenblicke später begeht auch Garcia auf Seiten von YB ein Foulspiel.

68. Minute
Riesenmöglichkeit für den FCB

Was für eine Möglichkeit für den FCB! Aus dem Nichts gelangt der Ball im Strafraum zu Petretta, der sofort abzieht. Von Ballmoos reagiert aber glänzend und kann den Ball aus nächster Nähe abwehren.

66. Minute
Auswechslung

Doppelwechsel nun bei YB: Sierro übernimmt für Martins, Gaudino ersetzt Sulejmani. Beim FC Basel gab es bisher noch keinen Wechsel.

64. Minute
Van der Werff verfehlt das Tor

Van der Werff kommt nach einem Freistoss zu in guter Postion zum Abschluss. Sein Kopfball verfehlt das Tor jedoch.

62. Minute
Gelbe Karte

Und der eben angesprochene Marchand steht auch in der nächsten Szene im Zentrum: Er hält seinen Gegenspieler regelwidrig zurück und sieht dafür die gelbe Karte.

59. Minute
Basels Marchand überzeugt

Eine starke Leistung auf Basler Seite sehen wir bisher vom 20-Jährigen Marchand. Der junge Schweizer konnte nun schon einige YB-Gegenstösse verhindern und seine Gegenspieler ausbremsen.

56. Minute
YB zeigt eine Reaktion

Was auch immer Seoane seinen Spielern zur Pause mitgegeben hat, es scheint zu funktionieren. Die Berner zeigen eine klare Leistungssteigerung und übernehmen das Spieldiktat. Basel versucht mit aller Kraft, dagegenzuhalten.

50. Minute
Tor

Tooooor für YB! Die zweite Halbzeit beginnt mit einem Paukenschlag! YB startet nach der Pause engagiert und kombiniert sich durch den Basler Strafraum. Am Ende der Ballstaffette steht Nsame, der nur noch einschieben muss. Die Partie ist neu lanciert.

Erstes Goal für BSC
FCB gegen BSC (Video: SRF)
49. Minute
Auswechslung

Herber Dämpfer für YB: Lustenberger greift sich an die Leiste und hat sich in der ersten Halbzeit wohl verletzt. Der Berner gibt die Captain-Binde an Von Ballmoos ab. Zesiger übernimmt.

Halbzeitbeginn

Die zweite Halbzeit läuft!

62 Kommentare
    ralfkannenberg

    Hätte der Präsident den alten Trainer in Ruhe fertig arbeiten lassen und den neuen Trainer erst heute vorgestellt wäre das Ergebnis vielleicht andersherum herausgekommen. - Aber Präsident Burgener weiss ja bekanntlich, was er tut. Sforza tut mir jetzt schon leid.