Zum Hauptinhalt springen

Baustart im SchulhausWohnen statt pauken

Unterrichtet wird im alten Schulgebäude von Alchenstorf schon lange nicht mehr. Nun werden in der Liegenschaft sechs Wohnungen eingebaut.

Schulhaus wird zum Wohnhaus: Im ehemaligen Schulgebäude werden  Mietwohnungen realisiert.
Schulhaus wird zum Wohnhaus: Im ehemaligen Schulgebäude werden Mietwohnungen realisiert.
Foto: Beat Mathys

Lange stand das alte Schulhaus Alchenstorf leer. Nun sind dort, wo einst die Kinder das ABC lernten, seit kurzem die Handwerker bei der Arbeit. Im Dachgeschoss wie im Obergeschoss werden je zwei Zweieinhalb-und Viereinhalbzimmerwohnungen entstehen. Im Parterre ist nebst zwei Zweieinhalbzimmerlogis auch ein Aufenthaltsraum geplant. «Die Wohnungen werden altersgerecht, also barrierefrei gebaut», erklärt Gemeindeschreiberin Martina Scheidegger. Angestrebt werde eine Zusammenarbeit mit der Spitex und dem nahe gelegenen Pflegeheim St. Niklaus. Diese könnten älteren Mietern Dienstleistungen wie beispielsweise einen Mahlzeitendienst anbieten. «Ideal wäre jedoch eine Durchmischung», ergänzt Scheidegger. Will heissen: dass nebst älteren auch jüngere Leute einziehen würden. Der Aufenthaltsraum im Erdgeschoss könnte dann ein Treffpunkt für die Mieter bilden. Doch bis es so weit ist, dauert es noch eine Weile. Als Bezugstermin nennt Martina Scheidegger Herbst 2021.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.