Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach den LockerungenWo wieder Ausstellungen locken – und wo noch nicht

Im Kunstbetrieb im Langenthaler Choufhüsi sind die Türen seit 3. März wieder offen: Das Kunsthaus zeigt sich gegenwärtig unter anderem als «Heim für obsolete Medien».

Das Kunsthaus: zwei neue Ausstellungen

Der Künstler Flo Kaufmann und seine Gäste arbeiten im Kunsthaus mit veralteten Medien.
Auch Kaufmanns Gast Ted Davis stellt das veraltete Medium in den Mittelpunkt seiner künstlerischen Auseinandersetzung: Die Ausstellungsbesucher finden sich hier auf einem alten Oszillator wieder.
Auch Philip Ortelli wurde für seine Arbeit für den begehrten Kunstpreis nominiert. Sein Experimentalfilm «Liberty Love and Loneliness» setzt sich mit den Lebensrealitäten queerer Menschen in der Schweiz auseinander.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.