Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Onlinebroker statt BankWo gibt es die niedrigsten Tradinggebühren?

Unterschiedliche Bedürfnisse, unterschiedliche Gebühren: Ein individueller Preisvergleich zahlt sich aus.

Laut einer Gegenüberstellung des Vergleichsdienstes Moneyland zählen Cornertrader und Cash/Bank Zweiplus zu den günstigsten Anbietern.

17 Kommentare
Sortieren nach:
    alain surlemur

    Ich werfe hier mal DeGiro / Fletex in den Ring

    Schweizer Aktien pauschal 6.00 ( + Börsenkommision )

    DE / NL etc EUR 6.00 pro Trade

    USA zu unschlagbaren 50 Cent ( +nullkomma Cent pro Aktie Börsenkommision )

    Depotgebühren sind ausserhalb des Heimmarktes EUR/USD/GBP 2.50 pro Jahr, egal wieviele Positionen...

    Und im Gegensatz zu gewissen anderen Stimmen hier habe ich nur gute Erfahrungen gemacht