Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Hilfe für Thuner FirmenWo die Stadt das Geld für den Solidaritätsfonds hernimmt

Der Thuner Gemeinderat – von links: Konrad Hädener, Peter Siegenthaler, Raphael Lanz, Andrea de Meuron und Roman Gimmel – will die lokale Wirtschaft mit einem Rahmenkredit von zwei Millionen Franken unterstützen. Jetzt ist der Stadtrat gefragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.