Zum Hauptinhalt springen

«Unverdauliche Kiwis für Italien: Nur Unentschieden»

Während die italienischen Medien ihr Team nach dem 1:1 gegen Neuseeland zerreissen, wird andernorts der Penaltyentscheid kritisiert, wie eine internationale Presseschau zeigt.

Stephan Roth
«Unverdauliche Kiwis für Italien: Nur Unentschieden», titelt die Internet-Seite des «Corriere della Sera».
«Unverdauliche Kiwis für Italien: Nur Unentschieden», titelt die Internet-Seite des «Corriere della Sera».
«Hässliches Italien rettet sich durch Penalty - entscheidend gegen die Slowakei», titelt die Sportzeitung «Corriere dello Sport» in ihrer Online-Ausgabe.
«Hässliches Italien rettet sich durch Penalty - entscheidend gegen die Slowakei», titelt die Sportzeitung «Corriere dello Sport» in ihrer Online-Ausgabe.
Giornale.it titelt: «Wieder nur ein Unentschieden für Italien: Es ist 1:1.» Und Trainer Marcello Lippi wird mit den Worten zitiert: «Zu wenig gemacht, um zu gewinnen.»
Giornale.it titelt: «Wieder nur ein Unentschieden für Italien: Es ist 1:1.» Und Trainer Marcello Lippi wird mit den Worten zitiert: «Zu wenig gemacht, um zu gewinnen.»
«Italien abgelöscht, nur Unentschieden», schreibt repubblica.it und vermeldet, dass in Turin das Signal des staatlichen TV-Senders Rai ausgefallen sei.
«Italien abgelöscht, nur Unentschieden», schreibt repubblica.it und vermeldet, dass in Turin das Signal des staatlichen TV-Senders Rai ausgefallen sei.
«Italien, eine weitere WM-Enttäuschung: 1:1. Weiter, wenn wir die Slowakei schlagen», titelt ilmattino.it aus Napoli.
«Italien, eine weitere WM-Enttäuschung: 1:1. Weiter, wenn wir die Slowakei schlagen», titelt ilmattino.it aus Napoli.
«Es fehlt Cassano», urteilt die Online-Ausgabe der Turiner Sportzeitung «Tuttosport». Sie vermisst die Fantasie von Antonio Cassano (Sampdoria) und die Unvorhersehbarkeit von Mario Balotelli (Inter). Trainer marcello Lippi hatte die beiden Stürmer nicht für die WM aufgeboten.Senza la fantasia di un Cassano o l'imprevedibilità di un Balotelli
«Es fehlt Cassano», urteilt die Online-Ausgabe der Turiner Sportzeitung «Tuttosport». Sie vermisst die Fantasie von Antonio Cassano (Sampdoria) und die Unvorhersehbarkeit von Mario Balotelli (Inter). Trainer marcello Lippi hatte die beiden Stürmer nicht für die WM aufgeboten.Senza la fantasia di un Cassano o l'imprevedibilità di un Balotelli
«Fussball: Die All Whites halten für ein überwältingendes Unentschieden durch», schreibt nzherald.co.nz mitten in der neuseeländischen Nacht.
«Fussball: Die All Whites halten für ein überwältingendes Unentschieden durch», schreibt nzherald.co.nz mitten in der neuseeländischen Nacht.
Mit «Ein lächerlicher Schiedrichterentscheid» macht die schwedische Boulevard-Zeitung «Aftonbladet» auf ihrem Internet-Portal ein Aussage von Ryan Nelsen zur Schlagzeile. Der Captain Neuseelands war mit dem Penaltypfiff, der zum 1:1 führte, nicht einverstanden.
Mit «Ein lächerlicher Schiedrichterentscheid» macht die schwedische Boulevard-Zeitung «Aftonbladet» auf ihrem Internet-Portal ein Aussage von Ryan Nelsen zur Schlagzeile. Der Captain Neuseelands war mit dem Penaltypfiff, der zum 1:1 führte, nicht einverstanden.
Auch bild.de bezeichnet den Penalty der Italiener als glücklich. «Nach einem Trikotzerrer von Abwehrspieler Tommy Smith stürzt Daniele De Rossi mit Verspätung theatralisch im Strafraum zu Boden.»
Auch bild.de bezeichnet den Penalty der Italiener als glücklich. «Nach einem Trikotzerrer von Abwehrspieler Tommy Smith stürzt Daniele De Rossi mit Verspätung theatralisch im Strafraum zu Boden.»
«Das war gar nicht weltmeisterlich», urteilt faz.net.
«Das war gar nicht weltmeisterlich», urteilt faz.net.
Die österreichische «Krone» schreibt: «Weltmeister Italien hat auch gegen den krassen Aussenseiter Neuseeland schwer enttäuscht.»
Die österreichische «Krone» schreibt: «Weltmeister Italien hat auch gegen den krassen Aussenseiter Neuseeland schwer enttäuscht.»
«Der Champion taumelt», befindet das Online-Portal der Sportzeitung «Marca» aus Madrid.
«Der Champion taumelt», befindet das Online-Portal der Sportzeitung «Marca» aus Madrid.
«Italien verhöhnt, nur ein Unentschieden gegen Neuseeland», meldet ilsecoloxix.it
«Italien verhöhnt, nur ein Unentschieden gegen Neuseeland», meldet ilsecoloxix.it
1 / 15
Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch