Zum Hauptinhalt springen

Massimo Busacca, der Schweizer mit echten Final-Chancen

Wenn am Freitag die WM in Südafrika beginnt, dürften die Schiedsrichter wieder mehr im Zentrum stehen, als ihnen lieb sein kann.

Stephan Roth
14 Prozent Finalchance.Spanien - Schweiz 1:0, mit Fehlern, beim Tor der Schweiz war Fernandes kaum erkannbar im Offside. Senderos hatte Glück, dass der Engländer sein Tritt in die Ferse von Silva als nicht penaltyreif einstufte. Slowakei - Italien 3:2, solide. Brasilien - Chile 3:0, entschied nach einem Foul von Contreras an Lucio nicht auf Penalty für Brasilien.Final-Erfahrung: Champions League 2010, Inter Mailand - Bayern München.
14 Prozent Finalchance.Spanien - Schweiz 1:0, mit Fehlern, beim Tor der Schweiz war Fernandes kaum erkannbar im Offside. Senderos hatte Glück, dass der Engländer sein Tritt in die Ferse von Silva als nicht penaltyreif einstufte. Slowakei - Italien 3:2, solide. Brasilien - Chile 3:0, entschied nach einem Foul von Contreras an Lucio nicht auf Penalty für Brasilien.Final-Erfahrung: Champions League 2010, Inter Mailand - Bayern München.
13 Prozent Finalchance.Algerien - Slowenien, musste verletzt passen. Portugal - Nordkorea 7:0, solide. Kamerun - Holland 1:2, solide, vertretbarer Penalty nach Hands von Van der Vaart.
13 Prozent Finalchance.Algerien - Slowenien, musste verletzt passen. Portugal - Nordkorea 7:0, solide. Kamerun - Holland 1:2, solide, vertretbarer Penalty nach Hands von Van der Vaart.
12 Prozent Finalchance.Deutschland - Australien 4:0, solide, harter, aber vertretbarer Platzverweis gegen Cahill.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2007, Milan - Boca Juniors.
12 Prozent Finalchance.Deutschland - Australien 4:0, solide, harter, aber vertretbarer Platzverweis gegen Cahill.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2007, Milan - Boca Juniors.
10 Prozent Finalchance.Italien - Paraguay 1:1, ein wenig zu lasch in der harten Partie. Portugal - Brasilien 0:0, gab Juan für ein Hands als letzter Mann nur Gelb statt Rot.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2005, São Paulo - Liverpool. Fifa Klub-WM 2009, Barcelona - Estudiantes.
10 Prozent Finalchance.Italien - Paraguay 1:1, ein wenig zu lasch in der harten Partie. Portugal - Brasilien 0:0, gab Juan für ein Hands als letzter Mann nur Gelb statt Rot.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2005, São Paulo - Liverpool. Fifa Klub-WM 2009, Barcelona - Estudiantes.
9 Prozent Finalchance.Neuseeland - Slowakei 1:1, sein Team übersah das Offside beim Tor der Slowaken. Dänemark - Japan 1:3, ein wenig kleinlich.
9 Prozent Finalchance.Neuseeland - Slowakei 1:1, sein Team übersah das Offside beim Tor der Slowaken. Dänemark - Japan 1:3, ein wenig kleinlich.
9 Prozent Finalchance.Argentinien - Südkorea 4:1, solide, doch seinem Team entging ein Offside bei Higuains 3:1. USA - Algerien 1:0, annullierte von Dempsey wohl zu Unrecht wegen Offside. Paraguay - Japan 5:3 n.P., etwas kleinlich mit den Verwarnungen.Final-Erfahrung: Uefa Super Cup 2009, Barcelona - Schachtjar Donetsk. U-20-WM 2009, Ghana - Brasilien.
9 Prozent Finalchance.Argentinien - Südkorea 4:1, solide, doch seinem Team entging ein Offside bei Higuains 3:1. USA - Algerien 1:0, annullierte von Dempsey wohl zu Unrecht wegen Offside. Paraguay - Japan 5:3 n.P., etwas kleinlich mit den Verwarnungen.Final-Erfahrung: Uefa Super Cup 2009, Barcelona - Schachtjar Donetsk. U-20-WM 2009, Ghana - Brasilien.
9 Prozent Finalchance.Südafrika - Mexiko 1:1, überzeugend. England - Algerien 0:0, überzeugend. Griechenland - Argentinien 0:2, überzeugend. Deutschland - Argentinien 4:0, überzeugend. Holland - Uruguay.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2008, Manchester United - LDU Quito. Asiatische Champions League 2007: Urawa Reds - Sepahan Isfahan.
9 Prozent Finalchance.Südafrika - Mexiko 1:1, überzeugend. England - Algerien 0:0, überzeugend. Griechenland - Argentinien 0:2, überzeugend. Deutschland - Argentinien 4:0, überzeugend. Holland - Uruguay.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2008, Manchester United - LDU Quito. Asiatische Champions League 2007: Urawa Reds - Sepahan Isfahan.
7 Prozent Finalchance.Brasilien - Nordkorea 2:1, souverän. Mexiko - Uruguay 0:1, übersah ein Hands von Uruguay im Strafraum. Deutschland - Spanien.Final-Erfahrung: Olympia 2008, Argentinien - Nigeria.
7 Prozent Finalchance.Brasilien - Nordkorea 2:1, souverän. Mexiko - Uruguay 0:1, übersah ein Hands von Uruguay im Strafraum. Deutschland - Spanien.Final-Erfahrung: Olympia 2008, Argentinien - Nigeria.
4 Prozent Finalchance.Uruguay - Frankreich 0:0, überzeugend. Spanien - Honduras 2:0, desolat, unterschlug den Spaniern (mindestens) zwei Penaltys (Hands von Izaguirre und Foul von Mendoza). Auch eine Tätlichkeit von Doppeltorschütze Villa entging ihm. Paraguay - Neuseeland 0:0, solide. Holland - Brasilien 2:1, mit Autoritätsproblemen, gab keinen Penalty bei De Jongs Foul. Richtiger Platzverweis gegen Felipe Melo.Final-Erfahrung: U-17-WM 2007, Nigeria - Spanien.
4 Prozent Finalchance.Uruguay - Frankreich 0:0, überzeugend. Spanien - Honduras 2:0, desolat, unterschlug den Spaniern (mindestens) zwei Penaltys (Hands von Izaguirre und Foul von Mendoza). Auch eine Tätlichkeit von Doppeltorschütze Villa entging ihm. Paraguay - Neuseeland 0:0, solide. Holland - Brasilien 2:1, mit Autoritätsproblemen, gab keinen Penalty bei De Jongs Foul. Richtiger Platzverweis gegen Felipe Melo.Final-Erfahrung: U-17-WM 2007, Nigeria - Spanien.
0 Prozent Finalchance.Deutschland - Serbien 0:1, pfiff sehr kleinlich und gab Klose deshalb Gelb-Rot. Der Handspenalty für Deutschland war diskussionslos. Nordkorea - Elfenbeinküste 0:3, solide. Holland - Slowakei 2:1, überzeugend, Penalty für die Slowakei war ebenso vertretbar wie, dass er Stekelenburg nur verwarnte. Die Halbfinal-Qualifikation Spaniens bedeutete sein Aus.Final-Erfahrung: U-20-WM 2007, Argentinien - Tschechien.
0 Prozent Finalchance.Deutschland - Serbien 0:1, pfiff sehr kleinlich und gab Klose deshalb Gelb-Rot. Der Handspenalty für Deutschland war diskussionslos. Nordkorea - Elfenbeinküste 0:3, solide. Holland - Slowakei 2:1, überzeugend, Penalty für die Slowakei war ebenso vertretbar wie, dass er Stekelenburg nur verwarnte. Die Halbfinal-Qualifikation Spaniens bedeutete sein Aus.Final-Erfahrung: U-20-WM 2007, Argentinien - Tschechien.
0 Prozent Finalchance.Argentinien - Nigeria 1:0, solide, übersah aber ein Foul vor Heinzes Tor. Slowenien - England 0:1, überzeugend. Uruguay - Südkorea 2:1, übersah ein Hands von Ki im Strafraum. Deutschlands Halbfinal-Einzug bedeutete sein Aus.
0 Prozent Finalchance.Argentinien - Nigeria 1:0, solide, übersah aber ein Foul vor Heinzes Tor. Slowenien - England 0:1, überzeugend. Uruguay - Südkorea 2:1, übersah ein Hands von Ki im Strafraum. Deutschlands Halbfinal-Einzug bedeutete sein Aus.
0 Prozent Finalchance.England - USA 1:1, solide. Ghana - Deutschland 0:1, überzeugend.
0 Prozent Finalchance.England - USA 1:1, solide. Ghana - Deutschland 0:1, überzeugend.
0 Prozent Finalchance.Serbien - Ghana 0:1, überzeugend, richtiger Penalty-Entscheid bei Kuzmanovic-Hands und harter, korrekter Platzverweis von Lukovic. 19. Juni: Holland - Japan 1:0, solide. Schweiz - Honduras 0:0, solide. Spanien - Portugal 1:0, Villa stand beim Tor hauchdünn im Offside.Final-Erfahrung: Copa Libertadores 2008, LDU Quito - Fluminense.
0 Prozent Finalchance.Serbien - Ghana 0:1, überzeugend, richtiger Penalty-Entscheid bei Kuzmanovic-Hands und harter, korrekter Platzverweis von Lukovic. 19. Juni: Holland - Japan 1:0, solide. Schweiz - Honduras 0:0, solide. Spanien - Portugal 1:0, Villa stand beim Tor hauchdünn im Offside.Final-Erfahrung: Copa Libertadores 2008, LDU Quito - Fluminense.
0 Prozent Finalchance.Japan - Kamerun 1:0, solide. Nigeria - Südkorea 2:2, überzeugend. Uruguay - Ghana 5:3 n.P., solide, richtige Entscheidung beim Hands von Suarez - Rot und Penalty.
0 Prozent Finalchance.Japan - Kamerun 1:0, solide. Nigeria - Südkorea 2:2, überzeugend. Uruguay - Ghana 5:3 n.P., solide, richtige Entscheidung beim Hands von Suarez - Rot und Penalty.
0 Prozent Finalchance.Honduras - Chile 0:1, wirkte unsicher, ohne entscheidende Fehler. Slowakei - Paraguay 0:2, überzeugend.
0 Prozent Finalchance.Honduras - Chile 0:1, wirkte unsicher, ohne entscheidende Fehler. Slowakei - Paraguay 0:2, überzeugend.
0 Prozent Finalchance.Südkorea - Griechenland 2:0, solide
0 Prozent Finalchance.Südkorea - Griechenland 2:0, solide
0 Prozent Finalchance.Frankreich - Mexiko 0:2, solide, doch beim 1:0 war Hernandez wohl hauchdünn aus Offsideposition gestartet. Chile - Schweiz 0:1, schwache Leistung, überzogene rote Karte gegen Behrami, Paredes startete wohl aus Offside-Position bei Gonzalez' Tor und und unterschlug Valdivia nach einem Foul von Von Bergen in der Schlusssminute einen Penalty.
0 Prozent Finalchance.Frankreich - Mexiko 0:2, solide, doch beim 1:0 war Hernandez wohl hauchdünn aus Offsideposition gestartet. Chile - Schweiz 0:1, schwache Leistung, überzogene rote Karte gegen Behrami, Paredes startete wohl aus Offside-Position bei Gonzalez' Tor und und unterschlug Valdivia nach einem Foul von Von Bergen in der Schlusssminute einen Penalty.
0 Prozent Finalchance.Algerien - Slowenien 0:1, solide, lag mit Platzverweis gegen Ghezzal richtig. Italien - Neuseeland 1:1, Neuseelands Tor durch Smeltz war Offside, der Penalty nach einem Halten von Smith an De Rossi war hart, aber vertretbar. Spanien - Paraguay 1:0, Xabi Alonsos Penalty liess er wiederholen, jenen von Cardozo jedoch nicht, obwohl in beiden Fällen spanische Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Zudem pfiff er nach einem klaren Foul von Villar an Fabregas keinen Penalty. Und er annullierte umstrittenerweise den Treffer von Valdez wegen eines Offsides von Cardozo.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2006, Internacional - Barcelona.
0 Prozent Finalchance.Algerien - Slowenien 0:1, solide, lag mit Platzverweis gegen Ghezzal richtig. Italien - Neuseeland 1:1, Neuseelands Tor durch Smeltz war Offside, der Penalty nach einem Halten von Smith an De Rossi war hart, aber vertretbar. Spanien - Paraguay 1:0, Xabi Alonsos Penalty liess er wiederholen, jenen von Cardozo jedoch nicht, obwohl in beiden Fällen spanische Spieler zu früh in den Strafraum gelaufen waren. Zudem pfiff er nach einem klaren Foul von Villar an Fabregas keinen Penalty. Und er annullierte umstrittenerweise den Treffer von Valdez wegen eines Offsides von Cardozo.Final-Erfahrung: Fifa Klub-WM 2006, Internacional - Barcelona.
0 Prozent Finalchance.Elfenbeinküste - Portugal 0:0, keine groben Fehler, hatte das Spiel aber nicht richtig im Griff. Kamerun - Dänemark 1:2, überzeugend. Australien - Serbien 2:1, unterschlägt Serbien nach einem Hands von Cahill einen Penalty. Deutschland - England 4:1, der Uruguayer und sein Team verschiefen das 2:2 von Lampard.Final-Erfahrung: Copa Libertadores 2006, Internacional - São Paulo.
0 Prozent Finalchance.Elfenbeinküste - Portugal 0:0, keine groben Fehler, hatte das Spiel aber nicht richtig im Griff. Kamerun - Dänemark 1:2, überzeugend. Australien - Serbien 2:1, unterschlägt Serbien nach einem Hands von Cahill einen Penalty. Deutschland - England 4:1, der Uruguayer und sein Team verschiefen das 2:2 von Lampard.Final-Erfahrung: Copa Libertadores 2006, Internacional - São Paulo.
0 Prozent Finalchance.Ghana - Australien 1:1, überzeugend, Handspenalty und Platzverweis gegen den Australier Kewell waren korrekt. Argentinien - Mexiko 3:1, das Team des Italieners übersah ein krasses Offside beim 1:0.Final-Erfahrung: Euro 2008, Spanien - Deutschland.
0 Prozent Finalchance.Ghana - Australien 1:1, überzeugend, Handspenalty und Platzverweis gegen den Australier Kewell waren korrekt. Argentinien - Mexiko 3:1, das Team des Italieners übersah ein krasses Offside beim 1:0.Final-Erfahrung: Euro 2008, Spanien - Deutschland.
0 Prozent Finalchance.Slowenien - USA 2:2, hatte phasenweise Mühe, annullierte das vermeintliche 3:2 der Amerikaner aus nicht erkennbaren Gründen.Final-Erfahrung: Afrika Cup 2010, Ägypten - Ghana.
0 Prozent Finalchance.Slowenien - USA 2:2, hatte phasenweise Mühe, annullierte das vermeintliche 3:2 der Amerikaner aus nicht erkennbaren Gründen.Final-Erfahrung: Afrika Cup 2010, Ägypten - Ghana.
0 Prozent Finalchance.Holland - Dänemark 2:0, überzeugend. Brasilien - Elfenbeinküste 3:1, schwach, übersah Luis Fabianos doppeltes Hands beim 2:0 und Sheikh Tiotés brutales Foul an Elano.
0 Prozent Finalchance.Holland - Dänemark 2:0, überzeugend. Brasilien - Elfenbeinküste 3:1, schwach, übersah Luis Fabianos doppeltes Hands beim 2:0 und Sheikh Tiotés brutales Foul an Elano.
0 Prozent Finalchance.Final-Erfahrung: 2009 Confederations Cup, Brasilien - USA.
0 Prozent Finalchance.Final-Erfahrung: 2009 Confederations Cup, Brasilien - USA.
0 Prozent Finalchance.Südafrika - Uruguay 0:3, solide, Penalty und Platzverweis gegen Khune waren korrekt, aber der Szene war wohl ein Offside vorangegangen. Die südafrikanische Kritik dürfte ihm geschadet haben.Final-Erfahrung: Uefa Cup 2007, Espanyol Barcelona - FC Sevilla. Champions League 2009, Barcelona - Manchester United.
0 Prozent Finalchance.Südafrika - Uruguay 0:3, solide, Penalty und Platzverweis gegen Khune waren korrekt, aber der Szene war wohl ein Offside vorangegangen. Die südafrikanische Kritik dürfte ihm geschadet haben.Final-Erfahrung: Uefa Cup 2007, Espanyol Barcelona - FC Sevilla. Champions League 2009, Barcelona - Manchester United.
0 Prozent Finalchance
0 Prozent Finalchance
0 Prozent Finalchance
0 Prozent Finalchance
0 Prozent Finalchance
0 Prozent Finalchance
1 / 29

Die Unparteiischen werden von der ersten Sekunde des Turniers unter Hochdruck stehen. Und schon fast traditionsgemäss werden sie schon in den ersten Tagen mit ihren Entscheidungen für Diskussionen und Kopfschütteln sorgen.

So könnte es für Massimo Busacca durchaus von Vorteil sein, dass er für keines der ersten Spiele eingeteilt wurde. Dem Tessiner, der letzte Saison den Champions-League-Final zwischen Barcelona und Manchester United souverän geleitet hatte, wird so die erste Welle der Entrüstung erspart bleiben. Das erhöht seine Chancen, am 11. Juli den WM-Final leiten zu können.

Für jeden Schiedsrichter ist das WM-Endspiel das höchste, was man als Unparteiischer erreichen kann. «Es wird für ihn eine Erinnerung werden, die ein ganzes Leben bleibt, weil das Ereignis so beeindruckend ist», sagte der ehemalige italienische Star-Schiedsrichter Pierluigi Collina, der 2002 den Final zwischen Brasilien und Deutschland (2:0) leitete.

Europäer oder Globalisierungswunsch?

Busacca gehört zur Gruppe der absoluten Spitzenschiedsrichter Europas und hat damit eine ausgezeichnete Ausgangslage im Kampf um den Final. Da das Endspiel vor vier Jahren von einem Südamerikaner, dem Argentinier Elizondo, geleitet wurde, könnte diesmal wieder ein Europäer zum Zug kommen.

Für Busacca spricht viel. stuft seine Chancen zu Beginn des Turniers mit 11 Prozent (siehe Bildstrecke oben) als am höchsten ein. Er hat den Vorteil, dass die Schweiz kaum bis in die Halbfinals vorstossen wird. Und seine beiden grössten europäischen Konkurrenten kamen zuletzt bei Grossanlässen zum Zug. Der Italiener Roberto Rosetti pfiff vor zwei Jahren den EM-Final und der Engländer Howard Webb, der das erste Schweizer Spiel gegen Spanien leiten wird, stand beim Champions-League-Final zwischen Inter Mailand und Bayern München auf dem Platz.

Obwohl die europäischen Top-Schiedsrichter den besten Ruf geniessen, ist es durchaus möglich, dass die Fifa mit ihrem unbändigen Globalisierungswunsch auch einem Unparteiischen aus Afrika oder Asien die Leitung des Finals übertragen wird.

«Ein Schiedsrichter fährt nicht an die WM, um zu gewinnen»

«Ein Schiedsrichter fährt nicht an die WM, um zu gewinnen. Sondern um ein Spiel korrekt zu leiten», gab sich Busacca in einem Interview mit der «Berner Zeitung» taktisch geschickt zurückhaltend. «Für uns ist es bereits eine Belohnung, dass wir in Südafrika pfeifen dürfen.»

Dass der neben dem Platz so liebenswürdig wirkende 41-Jährige bei einem Spiel durchaus sehr angespannt ist und bisweilen die Fassung verliert, zeigte sich nicht nur im Cup-Spiel zwischen Baden und YB, als er auf Provokationen der Berner Fans mit dem ausgestreckten Mittelfinger reagierte. Bei der Euro 2008 stauchte der Schweizer Spitzenschiedsrichter den griechischen Spieler Karagounis und den vierten Offiziellen zusammen, wie der belgische Dokumentarfilm «Schiedsrichter im Visier» («Les arbitres»/«Kill the Referee») zeigt (siehe Video links). Zum Schluss entschuldigte sich Busacca bei den verärgerten Griechen. «Wir sind nicht Gott. Wir machen Fehler.»

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch