Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tschuri hat die Sonne ohne Schäden passiert

Bei den ersten Messungen fanden die Forscher Ammoniak, Methanol, Formaldehyd und Schwefelwasserstoff: Die Raumsonde Rosetta beobachtet den Kometen Tschuri.
Das Massenspektrometer Rosina weisst in der Staub- und Gaswolke, die den Kometen umgibt, die Aminosäure Glyzin und Phosphor nach...
Ein Bild der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) zeigt die Aktivitäten des Kometen.
1 / 4

Sicherheitsabstand halten

Zu kalt für Elektronik

Auf Tschuri das Ende

SDA/ofi