Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

St. Gallen hofft auf 140 Grad heisses Wasser

Bis August muss die Stadt St. Gallen auf des Resultat warten: Der Bohrer des Geothermie-Projektes im Sittertobel.

Erste Anzeichen Anfangs August

160-Millionen-Projekt

SDA/kpn