Musks Tesla Roadster verfehlt den Mars

Eigentlich sollte die Falcon-Heavy-Rakete den knallroten Tesla zum Mars bringen. Daraus wird aber nichts: Die Rakete hatte zu viel Schubkraft.

Der Tesla von Elon Musk erobert das Weltall – verpasst aber den Mars. (Video: Tamedia/SpaceX)

Das US-Unternehmen SpaceX hat erfolgreich die weltweit stärkste Rakete zu einem Testflug ins All geschickt. Die 70 Meter lange Mega-Rakete Falcon Heavy hob am Dienstagnachmittag (Ortszeit) unter riesigem Jubel vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab. Mit an Bord war ein knallroter Tesla-Elektrowagen, am Steuer eine Puppe im Astronautenanzug.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt