ABO+

Mühleberg-Ende: Es droht Notrecht

Erstmals geht ein Schweizer AKW vom Netz. Das erhöht das Risiko von Stromausfällen.

Um allfällige Stromengpässe zu überbrücken, will Swissgrid die Kapazitäten erhöhen: Schaltzentrale im AKW Mühleberg. Foto: Urs Jaudas

Um allfällige Stromengpässe zu überbrücken, will Swissgrid die Kapazitäten erhöhen: Schaltzentrale im AKW Mühleberg. Foto: Urs Jaudas

Martin Läubli@tagesanzeiger
Stefan Häne@stefan_haene

Es ist so weit. Der Berner Energiekonzern BKW stellt den Betrieb des Atomkraftwerks Mühleberg nach 47 Jahren ein. Mit der Abschaltung fällt eine bedeutende Stromquelle weg. Die Produktion der BKW reduziert sich um ein Viertel und halbiert sich im Kanton Bern.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt