Zum Hauptinhalt springen

Dieser Schweizer Satellit hilft bei Suche nach ausserirdischem Leben

Mit Cheops startet im Dezember die erste grosse Weltraummission unter Schweizer Leitung. Jetzt nehmen die Verantwortlichen Stellung.

Joachim Laukenmann
Willy Benz: «Die Nervosität steigt.» (Video: SDA)

Gibt es da draussen im Universum Leben? Gigantische Tele­skope werden gebaut, um einer Antwort auf diese Frage näherzukommen, etwa das Extre­mely Large Telescope (ELT) der europäischen Südsternwarte mit seinem 39 Meter grossen Hauptspiegel und das James-Webb-Weltraumteleskop, dessen «Auge» sich immerhin 6,5 Meter weit öffnet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen