Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Im Sommer 2015 sieht man den Kometen

Dieses Bild schoss Rosetta noch mit ihrer Osiris-Weitwinkelkamera aus etwa 51 Metern Distanz zum Kometen Tschuri, dann erfolgte der Aufprall: Ein kleiner Ausschnitt der Oberfläche Tschuris. (30. September 2016)
Eines der letzten Bilder, das Rosetta übermitteln konnte: Bereich des Kometen Tschuri, den die Sonde bei ihrer Annäherung an den Kometen aus einer Höhe von 5,8 Kilometern aufgenommen hat. (30. September 2016)
Lander Philae 80 × 80 × 100 cm, 100 kg, mit 10 Instrumenten.
1 / 18