Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Googles Quantensprung

Die Berechnungen in einem Quantencomputer laufen bei minus 273 Grad Celsius ab. Foto: R. Kisby, Redux, Laif

Ein wissenschaftlicher Durchbruch

Quantencomputer führen Rechenoperationen nicht nacheinander, sondern parallel aus.

Vorhersagen für das Finanzsystem

«Es wurde bewiesen, dass es bereits heute Rechnungen gibt, die ein Quantencomputer schneller lösen kann als ein klassischer Computer.»: IBM Q System One in der Nahaufnahme. Foto: Reuters

Kritischer Blick auf Googles sensationelles Experiment