Zum Hauptinhalt springen

Die Kathedrale des Fussballs

Das Londoner Stadion ist ein Wunderwerk der Architektur – ein Fussballtempel der Superlative.

Der brasilianische Weltfussballer Pelé sagte einst: «Das Wembley ist die Kirche des Fussballs. Es ist die Hauptstadt des Fussballs und es ist das Herz des Fussballs.» Das war noch vor dem Abriss des alten Stadions 2002. Geblieben ist die Symbolkraft, neu ist die Ausstrahlung der Architektur und der Akustik.

Die Wirkung auf die Sinne ist unverwechselbar. Man muss den Kopf schon stark in den Nacken legen, um die ganze Grösse des gigantischen Baus auf einen Blick zu erfassen. 315 Meter lang und ebenso breit, versehen mit einem riesigen Bogen, der 133 Meter über dem Rasen das 700 Tonnen schwere Dach hält und das Wembley zu einer architektonischen Perle macht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.