Zum Hauptinhalt springen

Die Antonow An-225 zu Besuch in Zürich

Premiere am Flughafen Zürich: Mit der Antonow An-225 ist hier am Dienstag erstmals ein Flugzeug gelandet, das grösser ist als der A380 und das es nur einmal gibt. Redaktion Tamedia berichtete vor Ort.

Nachtübung: Die Antonow wird mit ihrer Fracht beladen.
Nachtübung: Die Antonow wird mit ihrer Fracht beladen.
Philipp Seyda, Leserreporter
Der Vogel ist gelandet: Zum ersten mal rollt eine Antonow An-225 über die Landepiste des Flughafens Zürich.
Der Vogel ist gelandet: Zum ersten mal rollt eine Antonow An-225 über die Landepiste des Flughafens Zürich.
Reto Oeschger
Alstom
1 / 33

Das grösste Flugzeug der Welt, die Antonow An-225, setzte um 16.15 Uhr in Kloten auf der Piste 16/34 auf. Die Frachtmaschine kam aus der ukrainischen Hauptstadt Kiew. An vielen Ecken und Enden des Flughafens warteten Schaulustige ungeduldig auf das grosse Ereignis. Einige hatten es sich auf mitgebrachten Campingstühlen bequem gemacht. Das lohnte sich, warteten doch viele schon seit etwa drei Stunden auf den speziellen Flieger. Es herrschte Volksfeststimmung, Kinder rannten im Sonnenschein durch die Wiese, die Wartenden gönnten sich ein Picknick. Zwischendurch übten sie das Fotografieren, als der Dreamliner von Qatar Airways und die Boeing 777 von Emirates starteten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.