Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die Angst vor künstlicher Intelligenz ist Stoff für Hollywood»

Garri Kasparow in der Bibliothek des Hotels Beau-Rivage Palace in Lausanne. Foto: Olivier Vogelsang

Herr Kasparow, 1997 haben Sie gegen den IBM-Schachcomputer Deep Blue verloren. Welche Rolle spielt Schach heute, wenn es um die Entwicklung künstlicher Intelligenz geht?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin