Zum Hauptinhalt springen

Der erste E-Flieger für Passagiere hebt ab

Premiere für die ­saubere Luftfahrt: Das erste Passagierflugzeug, das mit Brennstoffzellen angetrieben wird, startet Ende September zum Jungfernflug.

Mit seinen zwei Rümpfen erinnert das Elektroflugzeug an einen Katamaran. Illustration: DLR

Leise und ohne Abgase – so könnte die Zukunft des Fliegens aus­sehen, zumindest auf kurzen Strecken. Das glaubt der Ingenieur ­Josef Kallo vom Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR). Mit dem Jungfernflug eines kleinen Passagier-Elektroflugzeugs wird Kallos Team Ende September in Stuttgart einen Vorgeschmack auf diese Vision liefern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.