Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Das Abschiessen von Satelliten ist keine Lösung»

Seit sechs Jahren nicht mehr in Betrieb und jetzt auf Kollisionskurs mit der Erde: Der Forschungssatellit UARS (Computerbild).
Auch von hier aus wird der Absturz von UARS beobachtet: ESA-Kontrollraum im deutschen Darmstadt.
Seine Zeit ist abgelaufen: Satellit UARS (hier in einer Aufnahme von 1991 aus der Raumfähre Discovery).
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin