Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Sie haben Ihr Ziel erreicht

Menschen, die meist problemlos ihren Weg finden, können flexibler zwischen verschiedenen Methoden der Orientierung hin und her wechseln. Foto: Anucha Sirivisansuwan (Getty Images)

Ein körpereigenes Navi

Warum brauchten die Urlauberinnen zwei Tage für gut 100 Kilometer? Wer so fragt, hat nichts verstanden.

Flexibilität als Schlüssel

Widersinnige Befürchtungen

Referenzen helfen auf dem Weg

Neue Generation von Navis