Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Raubbau macht 25 Prozent der globalen Landflächen unbrauchbar

Kein Tropfen Flüssigkeit mehr: Dürre im September 2011 in Texas.
Trocken wie am Mittelmeer: Die mangelnden Niederschläge in der Schweiz haben zu einem tiefen Pegel im Verzasca-Stausee geführt. (20. Oktober 2011)
Magere Ausbeute in Indien: Frau in Indien sucht Äste vor dem Taj Mahal. (Archivbild 2002)
1 / 5

Keine Region immun

WWF befürchtet Verlust von Waldflächen

Zuma warnt vor sozialen Folgen

Senkung von Treibhausgasemissionen

sda/dapd/miw