Zum Hauptinhalt springen

Die Fichte ist am Ende – so sieht der Wald in Zukunft aus

«Man kann sich einen Wald vorstellen, wie er heute im Tessin oder in der Provence steht»: Förster Heinz Studer vor Burglind-Sturmholz. Beat Mathys

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.