Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Da ist ein Wurm drin

Grau bis pink, schleimig und bis zu anderthalb Meter lang: Das ist der Riesen-Schiffswurm, der jetzt das erste Mal auf den Philippinen gesichtet wurde.
Der Riesen-Schiffswurm im Labor: Vorsichtig lässt ein Forscher ein Exemplar aus seiner Kalk-Röhre kriechen.
Der Riesen-Schiffswurm gräbt sich samt Röhre in den Schlamm ein. Seine Verdauungsorgane sind im Laufe der Evolution verkümmert, da das Tier sich von Bakterien ernährt. Der Mund des Riesen-Schiffswurms befindet sich am unteren Ende der Röhre.
1 / 3

Aufenthaltsort: Streng geheim