Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Biologin fordert Rechte für Pflanzen

Sprechen Sie mit Pflanzen?

Aber Sie glauben, dass Pflanzen kommunizieren können?

Sie schliessen auch nicht aus, dass Pflanzen etwas empfinden können?

Mit solchen Aussagen kommen Sie der Esoterik nahe.

Etwa?

Erkenntnisse, welche das Bild der Pflanze auf den Kopf stellen?

Sie sind Mitglied jener eidgenössischen Ethikkommission, die vor einem halben Jahr für die Würde der Pflanze plädierte. Sie ernteten einigen Spott.

Die moralische Verpflichtung gilt gleichermassen für Büropflanzen, Pflanzen im Labor und solche beim Bauern auf dem Feld?

In Ihrem neuen Buch zeigen Sie sich offen für ganz viele Ansätze, nur bei der Gentechnik blocken Sie ab. Wieso?

Sie sehen nichts Positives an der Gentechnik?

Sie sind Mitverfasserin von neuen Thesen zu diesem Thema. Wie unterscheiden sich diese von den Schlussfolgerungen der eidgenössischen Ethikkommission?

Wie wollen Sie wissen, was Pflanzen wollen?

Das soll bei Pflanzen auch so sein?

Weltweit werden Nahrungsmittel knapp. Da steht doch an erster Stelle das Recht des Menschen, möglichst viel aus den Pflanzen herauszuholen.