Zum Hauptinhalt springen

Wenn Zellen sich selbst recyceln

Der diesjährige Nobelpreis für Medizin geht an den Japaner Yoshinori Ohsumi. Der 71-Jährige hat erforscht, wie menschliche Zellen Abfall abbauen und sich selbst wiederverwerten.

André Anwar; Stockholm
Yoshinori Ohsumi gewann den diesjährigen Medizinnobelpreis.
Yoshinori Ohsumi gewann den diesjährigen Medizinnobelpreis.
Keystone

Zellen können in Stresssituation wie Hunger oder Krankheit aus sich selbst Kraft ziehen. Für die grundlegende Erforschung der dahinterliegenden Prozesse, der sogenannten Autophagie-Mechanismen, erhält der 71-jährige Japaner Yoshinori Ohsumi vom Tokyo Institute of Technology den diesjährigen Medizinnobelpreis. Dies teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen