Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Schlafmangel könnte die seltsame Verhandlungstaktik erklären»

Nickerchen unterwegs: Giannis Varoufakis – damals frisch im Ministeramt – reist per Flugzeug durch Europa. (4. Februar 2015)

Herr Baumann, Varoufakis gibt an, zwei Stunden pro Tag geschlafen zu haben. Ist das möglich?

Was passiert, wenn der Körper so lange mit extrem wenig Schlaf auskommt?

Der Erfinder Nikola Tesla soll nur zwei Stunden pro Tag geschlafen haben und erlitt mit 25 Jahren einen Nervenzusammenbruch. Wie viel Schlaf braucht ein Mensch mindestens?

Generell sinkt durch Schlafmangel die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit: Erklärt ein täglich zweistündiger Schlaf Varoufakis' widersprüchliche Aussagen und Gereiztheit?

Mit welchen Tipps und Tricks können die Verhandelnden wieder Energie schöpfen?

Gibt es allgemeingültige Schlafempfehlungen?