Zum Hauptinhalt springen

Erster Ebola-Patient in Europa gelandet

Kann das ungeprüfte Medikament Zmapp die Ebola-Epidemie in Westafrika stoppen und Hunderte Infizierte retten? Es gibt dabei ein grosses Problem. Derweil ist der an Ebola erkrankte Priester in Spanien gelandet.

121 Ebola-Opfer an einem Tag: Das Hastings Ebola Notfallzentrum ausserhalb von Freetown, Sierra Leone. (6. Oktober 2014)
121 Ebola-Opfer an einem Tag: Das Hastings Ebola Notfallzentrum ausserhalb von Freetown, Sierra Leone. (6. Oktober 2014)
Keystone
Werden von Patienten überrannt: Ein US-Soldat grenzt mit Stacheldraht das Grundstück einer neuen Krankenstation ab.
Werden von Patienten überrannt: Ein US-Soldat grenzt mit Stacheldraht das Grundstück einer neuen Krankenstation ab.
Pascal Guyot, AFP
Gesundheitstest am Flughafen von Conakry, Guinea. (22. Juli 2014)
Gesundheitstest am Flughafen von Conakry, Guinea. (22. Juli 2014)
AFP
1 / 32

Ein in Liberia mit dem tödlichen Ebola-Virus infizierter spanischer Missionar ist in Spanien eingetroffen. Eine spanische Airbus-Militärmaschine mit dem 75-jährigen katholischen Priester an Bord landete auf dem Luftwaffenstützpunkt Torrejón de Ardoz. Es ist der erste Ebola-Patient, der nach Europa ausgeflogen wurde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.