Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Bern buhlt vergeblich um die Gunst der ETH

Bis 2025 sollen in der Schweiz jährlich 1300 Ärztinnen und Ärzte ausgebildet werden. Nebst den bisherigen Institutionen – im Bild Lausanne – interessieren sich auch neue für die Medizinerausbildung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin