Zum Hauptinhalt springen

Leben mit wenig Luft

Ein Leben lang hat sie geraucht. Heute leidet Jacqueline Fisler an der Lungenkrankheit COPD. Die Krankheit schränkt ihr Leben stark ein.

Lässt sich nicht unterkriegen: Lungenpatientin Jacqueline Fisler am Steuer ihres restaurierten Saurer-Lastwagens. Foto: Marlene Zuppiger
Lässt sich nicht unterkriegen: Lungenpatientin Jacqueline Fisler am Steuer ihres restaurierten Saurer-Lastwagens. Foto: Marlene Zuppiger

Den Moment vor drei Jahren ­vergisst Jacqueline Fisler nie: Beim Überqueren der ­Staumauer Grande Dixence im Wallis kam die damals 57-jährige Frau völlig ausser Atem. Und das auf einer ebenen Strecke von nur 700 Meter Länge.

Es war ein Schock. Gerade für sie, die jedes Jahr zu diesem Bauwerk auf 2500 Meter Höhe pilgert. Dorthin, wo einst ihr Vater als Lastwagenfahrer gearbeitet hatte. Jacqueline Fisler musste sich eingestehen: Mit meiner Lunge stimmt etwas nicht mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.