Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

…vor 40 Jahren: Die Geburtsstunde der Roten Armee Fraktion (RAF)

Nehmen es gelassen: Die Mitglieder der RAF, die wegen Brandstiftung vor Gericht sind. (v.l.n.r.)Thorwald Proll, Horst Soehnlein, Andreas Baader und Gudrun Ensslin.
Die Journalistin: Ulrike Meinhof tritt mit der Befreiungsaktion von Adreas Baader der RAF bei und macht sich somit strafbar.
1 / 2

Gegen den Imperialismus

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin