Zum Hauptinhalt springen

Sind die Schweden bei Zeitungen die Grössten?

Das junge Medium der inserentenfinanzierten Themenzeitung ist, wie gestern hier stand, aus Schweden gekommen. Ebenso die Pendlerzeitung, die gratis verteilt wird. 1995 gründete dort ein ideenreiches Trio die Gratiszeitung «Metro». Heute gibt es 55 verschiedene Ausgaben in 19 Ländern. Mit 8 Millionen Exemplaren und 17 Millionen Leserinnen und Lesern ist «Metro» der grösste internationale Zeitungstitel. Nicht rentable Töchter werden schnell aufgegeben, in der Schweiz machte im Konkurrenzkampf «20 Minuten» (Tamedia) das Rennen. Hauptaktionär von Metro ist seit dem Beginn der schwedische Beteiligungskonzern Kinnevik, dessen Portefeuille von Landwirtschaft bis Satellitenfernsehen reicht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch