Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Krieger, gefangen in Russland

Wahlschweizer Harald Föhr konnte lange nicht über das Erlebte reden. Seit einem Besuch in Russland hat sich die Redeblockade gelöst:  «Wer vor Erschöpfung zusammenbrach, blieb für immer liegen.»
1 / 1