Zum Hauptinhalt springen

Nazi-Filme in 3-D aufgetaucht

Lachende Mädchen, brutzelnde Bratwürste: Ein Australier hat im Berliner Bundesarchiv laut Experten einen sensationellen Fund gemacht.

Nutzte bereits 3D-Filme für seine Propaganda: Adolf Hitler (hier als Wachsfigur in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett in Berlin).
Nutzte bereits 3D-Filme für seine Propaganda: Adolf Hitler (hier als Wachsfigur in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett in Berlin).

Die bemerkenswerte Entdeckkung hat der australische Filmemacher Philippe Mora bei der Recherche zu seinem Projekt «Kino im dritten Reich» gemacht. Wie das australische Nachrichtenportal Ninemsn.com berichtet, ist Mora im Berliner Bundesarchiv auf zwei halbstündige schwarzweiss-Filme aus dem Jahre 1936 gestossen. «Die Filme haben eine fantastische 3-D-Qualität», sagt er.

Der erste Film zeigt Bilder eines Wochenendausflugs von einer Gruppe lachender Mädchen, die das schöne Wetter geniessen. Im zweiten 3-D-Film - ein Musical - sind unter anderem Nahaufnamen von brutzelnden Bratwürsten zu sehen. «Die Nazis haben sich ganz genau überlegt, welche Bilder sie zeigen wollen», sagt Mora. Der Filmemacher schliesst nicht aus, dass noch mehr solche 3-D-Propaganda-Filme existieren.

Den USA um 16 Jahre voraus

Nach Angaben des Filmemachers sind die Filme mit einem Prisma vor zwei Linsen für Goebbels Propaganda-Ministerium gedreht worden. Im deutschen Archiv werden sie in der Rubrik «Raum-Filme» geführt. Niemand hatte bisher realisiert, dass es sich bei den Filmen um echte 3-D-Aufnahmen handelt.

Historiker betiteln den Fund des Australiers als eine Sensation. Denn nun scheint bewiesen, dass Hitler und seine Genossen schon damals hochqualitative 3-D-Dokumentarfilme produzieren konnten - ganze 16 Jahre bevor in den USA die ersten solcher Filme in die Kinos kamen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch