Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Pompeji des Ersten Weltkriegs

Sensationsfund: Fast ein Jahrhundert ist seit dem Ersten Weltkrieg vergangen. Archäologen stiessen nun während Strassenbauarbeiten auf ein Massengrab mit 21 perfekt konservierten, deutschen Soldaten, die ihren Tod im Schützengraben fanden.
Letzte Ruhestätte: Das freigelegte Tunnelsystem im Osten Frankreichs in der Nähe der Stadt Carspach aus der Luft gesehen.
Der Grossteil der Verstorbenen hat heute keine noch lebenden Angehörigen mehr. Ihre Leichen werden auf dem Armeefriedhof beigesetzt.
1 / 10