Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Die Präsidenten-Attentäter

Abraham Lincoln ist der erste US-Präsident, der durch ein Attentat stirbt. 1865 sitzt er im Theater, als ihn der Attentäter John Wilkes Booth (ganz rechts) von hinten erschiesst.
Lincoln-Mörder Booth ist ein fanatischer Südstaatler. Er glaubt, wenn er den Präsidenten töte, könne der Süden im amerikanischen Bürgerkrieg doch noch obsiegen.
Ein Foto von 1982: John Hinckley Jr., der Mann, der Reagan schwer verletzte. Er schoss, um Schauspielerin Jodie Foster zu beeindrucken.
1 / 12

John Wilkes Booth tötet Abraham Lincoln

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.