Meeresspiegel steigt immer schneller Bis zum Ende des Jahrhunderts könnte der Pegel des Meeres um 65 Zentimeter höher liegen als im Jahr 2005, wie Wissenschaftler nun herausgefunden haben.

An den Häusern der Zukunft bauen Roboter mit Das Gesicht unserer Städte wird sich wandeln – durch den Einsatz neuer, digitaler Technologien.

Haarausreiss-Phänomen Gemäss Studien leiden ein halbes bis ein Prozent der Bevölkerung am Haarausreiss-Zwang. So auch Fabienne Müller.

Multiroom-Systeme im Vergleich Die einfachsten Multiroom-Boxen kosten rund 120 Franken.

Falcon Heavy hebt von Cape Canaveral ab Die weltweit stärkste Raumfahrtrakete ist zu ihrem Jungfernflug gestartet. Die 70 Meter lange Mega-Rakete Falcon Heavy der privaten US-Raumfahrtfirma SpaceX hob unter riesigem Jubel ab.

Der reinste Raum der Schweiz In der Luft des reinsten Labors der Schweiz schweben 10'000-mal weniger Staubteilchen als in einem Wohnzimmer. Diese Sauberkeit ist nötig für die Forschung an winzigen elektronischen Bauteilen.

Trickkiste für Tierbilder In Kalispell, Montana, lassen sich Bären, Raubkatzen und andere Tiere in natürlicher Umgebung optisch einfangen.

Mit Strom in die Luft Elektroflugzeuge sind auf dem Vormarsch.

Das Gehirn der Bienen Welche Pflanzenschutzmittel Bienen schaden, ist nach wie vor umstritten.

Füchse sterben qualvoll Die Fuchsräude ist zurück und tötet derzeit viele Tiere auf leidvolle Art, vor allem in Städten und ­Agglomerationen. Der Mensch ist daran mitschuldig.

Der Wundmanager Wenn eine Wunde nicht heilen will, dann ist Marc-André Isler gefragt: Der spezialisierte Wundmanager besucht seine Patienten zu Hause.

Kompakte Systemkameras Die kompakten Systemkameras (spiegellose Modelle für Wechselobjektive) verdrängen immer mehr herkömmliche Einsteiger-Spiegelreflexkameras.

Durch die Erde buddeln Als Kind hat sich jeder mal überlegt, was passiert, wenn man einen Tunnel durch die Erde gräbt.

Das Cyberknife Mit dem Computermesser gegen Tumore.

Sonnenblumen Die Sehnsucht nach Sonne: Wohl keine ­andere Blume steht dafür so sehr wie die Sonnenblume.

Bizarre Tiere und bizarr viel Müll Australische Forscher durchsuchten die Tiefen der Meere. (03.07.2017)

Vandalen zerschlagen Dinosaurier-Fussabdruck Vandalen haben einen rund 115 Millionen Jahre alten Dinosaurier-Fussabdruck in Australien mit einem Hammer zerstört.

Zierfische Je nach Art sterben vier von fünf Meeres­zierfischen auf dem Weg in unsere Aquarien. Die Berner Meeresbiologin Monica Biondo setzt sich für deren Schutz ein und gegen das geplante «Ozea­nium» in Basel. Es wäre in der Schweiz das grösste Meeresaquarium a