Zum Hauptinhalt springen

Zahl der Arbeitslosen verharrt im Oktober auf Niveau des Vormonats

In der Schweiz ist die Zahl der Arbeitslosen im Oktober stabil geblieben.

Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,5 Prozent, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Montag mitteilte. Ende Monat waren bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) mit 139'365 Gemeldeten 675 Arbeitslose weniger registriert als ein Monat zuvor. Im Vergleich zum Oktober 2009, als die Arbeitslosenquote bei 4 Prozent gelegen hatte, verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen aber um rund 18'800 Personen. Gesunken ist im Oktober die Jugendarbeitslosigkeit: Mit 22'553 Personen waren 6,2 Prozent weniger 15- bis 24-Jährige arbeitslos gemeldet als im September. Gleich geblieben ist die Zahl der Stellensuchenden: Mit 202'675 Personen waren nur 99 weniger Stellensuchende bei den RAV registriert als im Vormonat. Die Zahl der offiziell gemeldeten offenen Stellen sank um 1398 auf 17'059 Stellen. Wie das SECO weiter mitteilte, wurde im August - aktuellere Zahlen liegen nicht vor - deutlich weniger Kurzarbeit geleistet als im Vormonat. Insgesamt arbeiteten 8940 Personen kurz, 797 weniger als noch im Juli. Die Zahl der von Kurzarbeit betroffenen Betriebe sank um 7,6 Prozent auf 1148.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch