Zum Hauptinhalt springen

Wechsel an der Spitze der St. Galler Tagblatt AG Daniel Ehrat folgt auf Hans-Peter Klauser

An der Spitze der St. Galler Tagblatt AG kommt es zu einem Wechsel: Der 51-jährige Daniel Ehrat übernimmt Anfang Jahr die Gesamtleitung des zur NZZ-Gruppe gehörenden Medienhauses.

Er wird Nachfolger von Hans-Peter Klauser (63), der in den Ruhestand tritt. Klauser war 23 Jahre lang in der Führung der St. Galler Tagblatt AG tätig, wie das Unternehmen am Freitag bekannt gab. Er ist nun zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen, wo er Nachfolger von Peter Kleiner (70) wird. Unter Klauser hat das «St. Galler Tagblatt» 2010 die «Thurgauer Zeitung» übernommen. Diese erscheint ab der kommenden Woche neu als eine von sieben «Tagblatt»-Regionalausgaben. Die Gesamtauflage aller «Tagblatt»-Ausgaben beläuft sich auf 126'000 Exemplare. Mit Daniel Ehrat tritt ein Marketing-Fachmann an die Spitze der Tagblatt-Medien. Der 51-Jährige gehörte als Leiter Verlag und Marketing bereits bisher der Geschäftsleitung an. Ehrat arbeitet seit elf Jahren für die St. Galler Tagblatt AG. Vorher war er unter anderem beim Konsumgüterkonzern Unilever tätig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch