Zum Hauptinhalt springen

Walter Meier kooperiert mit Kühldecken-Spezialisten MWH Barcol-Air

Der Klima- und Fertigungstechnikkonzern Walter Meier gibt sein Kühldeckengeschäft an die MWH Barcol-Air ab und beteiligt sich im Gegenzug an dem Unternehmen aus Stäfa ZH.

Walter Meier erhält einen Sitz im Verwaltungsrat von MWH Barcol-Air. Der Konzern wird eine Kapitalerhöhung finanzieren und dadurch mit einer Minderheit am Kapital von MWH Barcol-Air beteiligt sein. Finanzielle Angaben machte Walter Meier in der Medienmitteilung vom Dienstagabend nicht. Die Kooperation verbinde die beiden jeweiligen Stärken optimal, heisst es. MWH Barcol-Air profitiere unter anderem von den etablierten Vertriebsstrukturen von Walter Meier. MWH Barcol-Air beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 70 Millionen Franken. Die Kühldeckensysteme des Unternehmens ermöglichten eine energie- effiziente Raumkühlung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch