Zum Hauptinhalt springen

VW will weltweit 50'000 neue Jobs schaffen

Der VW-Konzern will in den nächsten drei bis fünf Jahren weltweit bis zu 50'000 neue Arbeitsplätze schaffen.

Personalchef Horst Neumann erklärte, der deutsche Autobauer beschäftige derzeit 400'000 Mitarbeiter. «Mit dem weiteren Wachstum in vielen Märkten könnten es mittelfristig 450.000 werden. In den nächsten fünf Jahren müssen wir zudem 60'000 Mitarbeiter ersetzen», sagte Neumann dem «Handelsblatt» gemäss Vorabruck der Montagausgabe. Allein in Deutschland kämen bis Ende 2015 «5000 bis 6000 neue Arbeitsplätze» hinzu, wenn die Konjunktur mitziehe und «wir unsere Wettbewerbsfähigkeit wie geplant entwickeln», sagte der Manager.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch