Zum Hauptinhalt springen

upc cablecom steigert Umsatz im zweiten Quartal

Der Kabelnetzbetreiber upc cablecom hat im zweiten Quartal 2011 den Umsatz um 2,4 Prozent auf 284 Millionen

Fr. gesteigert. Die Zahl der Abonnenten legte um insgesamt 26'600 Kunden zu, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das grösste Plus gegenüber dem Vorquartal verzeichnet das Segment Digital TV mit 14'400 Neuabonnenten. Mit insgesamt 509'600 Kunden sei in dieser Geschäftssparte zum ersten Mal die Grenze von einer halben Million überschritten worden, schreibt upc cablecom. Am zweitstärksten gewachsen ist die Kundenzahl beim Internet mit 6600 neuen Nutzern (525'200 Internetkunden insgesamt). 5600 neue Kunden haben im zweiten Quartal über upc cablecom telefoniert (339'000). 2010 erzielte upc cablecom, ein Tochterunternehmen des US- Konzerns Liberty Global, mit 1400 Mitarbeitenden rund 1,1 Milliarden Fr. Umsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch