Zum Hauptinhalt springen

Yahoo steigert Gewinn

Der amerikanische Internetkonzern Yahoo hat im zweiten Quartal mehr verdient. Doch der Netto-Umsatz enttäuschte leicht.

Unter dem Strich verdiente der Google-Konkurrent nach Angaben vom Dienstag 213,3 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal waren es 141,4 Millionen Dollar gewesen. Der Umsatz stieg um zwei Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar und lag damit ebenfalls leicht über den durchschnittlichen Markterwartungen.

Abzüglich der Zahlungen an Partner-Websites summierten sich die Erlöse jedoch lediglich auf 1,13 Milliarden Dollar und blieben damit hinter den durchschnittlichen Markterwartungen von 1,16 Milliarden Dollar zurück.

Für das laufende dritte Quartal prognostizierte der Anbieter von Internet-Werbebannern Erlöse zwischen 1,57 bis 1,65 Milliarden Dollar. Yahoo-Aktien fielen nachbörslich mehr als vier Prozent.

SDA/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch